Sie sind hier....Home    >    Medizinisches Angebot  >    Innere Medizin  >    Nephrologie/Dialyse

Nephrologie/Dialyse - Erkrankungen der Nieren

Die Nephrologie ist das Spezialgebiet für Nierenkrankheiten.

v.l.n.r. Das Dialyse-Team Dr. Eisel, Frau Barnert, Dr. Neusser

Wer schon einmal eine Nierenkolik erlebt hat, weiss von einer schmerzhaften Erfahrung zu berichten. Häufig bleiben Nierenerkrankungen jedoch stumm und ohne für den Patienten sichtbare Veränderungen im Urin.  Allfällige Symptome sind oft nicht eindeutig: Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Juckreiz oder Wassereinlagerungen.

Nierenerkrankungen sind häufig. Sie können in jedem Alter auftreten. Jeder sechste Mensch ist in seinem Leben von einer Nierenerkrankung betroffen, wovon die Mehrzahl gar chronisch wird.

Häufige Erkrankungen, die Zuckerkrankheit und Bluthochdruck, sind Haupt-Ursachen für Nierenschäden.

Ohne Nieren kann man nicht leben: sie sind die Entgiftungsstation des Körpers. Sie regulieren zudem  den Wasserhaushalt und spielen eine grosse Rolle bei der  Blutdruckeinstellung.

Werden Nierenerkrankungen früh erkannt, kann man diese oft auch gut behandeln.  Mittels moderner medikamentöser Behandlung und durch sachgerechte, individuell abgestimmte Begleitung  durch den Nierenspezialisten können Nierenversagen und Dialysepflichtigkeit (Blutwäsche/Bauchfelldialyse) oft verhindert werden.

Eine rechtzeitige Vorstellung beim Nierenspezialist ist darum sehr wichtig.

Für eine optimale Betreuung von Nierenpatienten ist Fachwissen auf dem aktuellsten Stand ebenso unabdingbare Voraussetzung wie die Kooperation mit den anderen Spezialgebieten. Diese Kooperation ist in unserem Spital auf höchstem Niveau gewährleistet. Wir bieten Ihnen ambulant und stationär das gesamte Spektrum der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten in der Nephrologie:

Hämodialyse und Bauchfelldialyse:
-Hämodialyse: 8 Betten ab August 2017
-Bauchfelldialyse (Peritonealdialyse): ab 1. Mai 2017
-Anmeldung erbeten bei Dr. M. Neusser oder Dr. R. Eisel, 055 285 - 41 11 oder - 40 62
-Wir bieten in schönem und ruhigem Ambiente schonende und ganz individuell auf die Patienten persönlich abgestimmte Nierenersatzverfahren.
-Das Wohlergehen der Patienten steht an erster Stelle.
-Neben den beiden am Universitätsspital Zürich ausgebildeten Spezialärzten Matthias Neusser und Rüdiger Eisel ist Frau Felicitas Barnert die pflegerische Leitung der Dialysestation. Sie war vorher im Spital Lachen tätig, übt ihren Beruf mit Leidenschaft aus und bringt 25 Jahre Dialyseerfahrung mit.  Zusammen mit ihrem Team wird sie für eine einfühlsame Betreuung der Patienten sorgen.

-Neueste technische Ausrüstung.
-Parkplätze vorhanden, behindertengerechter Zugang.
-Feriendialyse möglich.

Ambulante Nieren-Sprechstunde
- Beratung und Therapie bei eingeschränkter Nierenfunktion, auch second opinion
- Planung von Nierenersatz (Bauchfelldialyse, Hämodialyse (Blutwäsche), Transplantation)
- Beratung bei Nierensteinleiden
- Beratung bei  gehäuften aufsteigenden Harnwegsinfekten
- Beratung bei schwer einstellbarem Bluthochdruck
- Ultraschalluntersuchungen der Nieren und der Harnblase
- Blutuntersuchungen, immunserologisches Speziallabor
- Ultraschallgesteuerte Nierenpunktionen (Nierenbiopsien)
- Mikroskopische Untersuchung des Urins
- 24 Stunden Blutdruck
- Vorabklärung und Nachbetreuung bei Nierentransplantation