Sie sind hier....Home    >    Medizinisches Angebot  >    Urologie

Urologie – Rund um Nieren, Harn und Genitalien

Die Urologie beschäftigt sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, also mit Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre sowie dem Geschlechtsorgan des Mannes.

Abklärungen
  • Harnwegsentzündungen 
  • Gutartige Prostatavergrösserung 
  • Harnsteine 
  • Gutartige und bösartige Tumoren (Prostata, Blase, Nieren, Hoden) 
  • Kindliche Erkrankungen der ableitenden Harnwege 
  • Unfreiwilliger Urinverlust 
  • Potenzstörungen und Anti-Aging
 

Behandlungen

  • Offene Operationen bei Tumoren von Niere, Hoden, Blase und Prostata zur Radikalentfernung des Tumors 
  • Plastische Operationen zur Beseitigung oder Korrektur angeborener Fehlbildungen oder erworbener Erkrankungen des Harn- und Geschlechtstraktes (z.B. Hodenhochstand, Vorhautverengung, Wasserbruch) 
  • Endoskopische Operationen zur Verkleinerung der gutartigen Prostatavergrösserung, Erweiterung einer Harnröhrenverengung oder Entfernung eines Blasentumors 
  • Endoskopische Operationen zur Beseitigung von Harnsteinen oder Vorbereitung zur Nierensteinzertrümmerung (in Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital St. Gallen) 
  • Medikamentöse Behandlung von Tumoren 
  • Behandlung von Potenzstörungen 
  • Untersuchung und Beratung zum Anti-Aging 
  • Familienplanung (Beratung, Samenleiterunterbindung) Infoblatt
 

Urologische Erkrankungen

  • Entzündungen der unteren Harnwege 
    häufige Beschwerden: Brennen und Schmerzen beim Wasserlösen, häufiges Wasserlösen, Ausfluss oder blutiger Urin 
  • Entzündungen der oberen Harnwege (Niere, Nierenbecken) 
    häufige Beschwerden: Fieber, Rückenschmerzen 
  • Gutartige Prostatavergrösserungen
    häufige Beschwerden: Harndrang, häufiges Wasserlösen, auch nachts, abgeschwächter Harnstrahl und Nachträufeln 
  • Harnsteine
    häufige Beschwerden: Nierenschmerzen, plötzliche kolikartige Schmerzen, blutiger Harn, Griesabgang 
  • Tumoren der Niere
    häufige Beschwerden: Keine! Gelegentlich Flankenschmerzen, blutiger Urin! 
  • Tumoren der Blase
    häufige Beschwerden: blutiger Harn ohne sonstige Schmerzen 
  • Tumoren der Prostata
    häufige Beschwerden: wie bei gutartiger Vergrösserung der Prostata, erhöhter PSA-Blutwert (prostataspezifisches Antigen) 
  • Tumoren des Hodens
    häufige Beschwerden: schmerzlose einseitige Vergrösserung oder Verhärtung des Hodens 
  • Unfreiwilliger Urinverlust
    häufige Beschwerden: bemerkter oder unbemerkter Urinabgang, besonders bei körperlicher Belastung (Niesen, Husten, Treppensteigen) 
  • Unfruchtbarkeit 
    Unerfüllter Kinderwunsch, Störung der Potenz oder des Samenergusses

Weitere Informationen finden Sie unter
www.urologie.ch oder www.urologenportal.de