Sie sind hier....Home    >    Diagnostik & Therapien  >    Beratungen & Therapien  >    Ernährungs-
beratung

Ernährungsberatung – die richtige Ernährung

Ob vorbeugend oder aus Krankheitsgründen – unsere Ernährungsberatung hilft Ihnen bei der Wahl der richtigen Ernährung und der entsprechenden Ernährungsumstellung.

Die Ernährungsberatung betreut und begleitet stationäre und ambulante Patienten.

Stationäre Patienten

Für eine optimale Genesung ist eine ausgewogene, bedarfsdeckende und dem Krankheitsbild angepasste Ernährung besonders wichtig. Die Ernährungsberaterinnen betreuen Sie im Rahmen ihres Spitalaufenthalts z. B. bei Über- oder Untergewicht, bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), nach Darmentfernungen oder wenn Sie eine Nahrungsmittelallergie haben. 

Ambulante Patienten

Die Ernährungsberatung berät Patienten auf Zuweisung der Hausärzte oder auch auf eigenen Wunsch. 

In individuellen Einzelgesprächen geht die Ernährungsberatung auf Ihre Bedürfnisse ein. Sie erarbeitet mit Ihnen zusammen realistische Ziele, in welche Ihre persönlichen Vorlieben einbezogen werden und begleitet Sie während der Ernährungsumstellung. 

Bei folgenden Diagnosen übernimmt die Krankenkasse (Grundversicherung) die Kosten für 12 Beratungen (1 Verordnungsformular für maximal 6 Beratungen):

  • Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes, Gicht etc. 
  • Übergewicht/Adipositas (Body-Mass-Index über 30) und Folgeerkrankungen durch das Übergewicht oder in Kombination mit dem Übergewicht 
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen 
  • Krankheiten des Verdauungssystems 
  • Nierenerkrankungen 
  • Fehl- und Mangelernährungszustände 
  • Nahrungsmittelallergien oder allergische Reaktionen auf Nahrungsbestandteile

Das Formular zur Anmeldung finden Sie in der rechten Spalte.

Selbstzahler

Sie können auch ohne ärztliche Verordnung Termine für die Ernährungsberatung abmachen. Dabei können folgende Themen besprochen werden: 

  • Gesunde Ernährung
  • Ernährung während der Schwangerschaft/Stillzeit
  • Sport und Ernährung
  • weitere