Sie sind hier....Home    >    Patienten & Besucher  >    Ihr Spital- Aufenthalt  >    Finanzielles

Finanzielles – Gut vorbereitet erspart viel Ärger

Ein Spitalbesuch soll gut geplant und vorbereitet sein. Denn so kann man sich vor
unangenehmen finanziellen Überraschungen schützen. Die Versicherungsfrage spielt hier eine entscheidende Rolle.

Ihre Einweisung erfolgt in der Regel durch Ihren Arzt. Sie wählen zwischen privater, halbprivater und allgemeiner Abteilung. Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenkasse Ihre Versicherungsleistungen ab und melden Sie Ihren bevorstehenden Spitaleintritt bei der Versicherung an.

Die Patientenadministration gibt Ihnen gerne Auskunft über Taxen, Leistungen und Depotzahlungen.

Informationen zu SwissDRG

SwissDRG (Swiss Diagnosis Related Groups) ist das neue Tarifsystem für stationäre, akutsomatische Spitalleistungen, das gemäss der letzten Revision des
Krankenversicherungsgesetzes (KVG) die Vergütung der stationären Spitalleistungen nach Fallpauschalen schweizweit einheitlich regelt. 

 

Beim Fallpauschalen-System SwissDRG wird jeder Spitalaufenthalt anhand von bestimmten Kriterien, wie Hauptdiagnose, Nebendiagnosen, Behandlungen und weiteren Faktoren, einer Fallgruppe zugeordnet und pauschal vergütet.

 

Bedingt durch das neue Tarifsystem bitten wir ausserkantonale Patienten, die sich bei uns behandeln lassen, die Versicherungsleistungen mit Ihrer Krankenkasse vorgängig zu klären (Notfälle sind von dieser Regelung ausgenommen).

 

Die schweizweite, tarifwirksame Einführung von SwissDRG ist seit dem 1. Januar 2012 in Kraft.

 

 

Taxordnung 
Taxtarif