Suche

Neurologie

Viele schwere Leiden wie Hirnschlag, Parkinson, Epilepsie oder Multiple Sklerose fallen in den Bereich der Neurologie. Aber auch um weniger bedrohliche Störungen des Nervensystems wie ein eingeklemmter Nerv oder das Karpaltunnelsyndrom kümmern wir uns am Spital Linth.

Da neurologische Krankheiten ganz unterschiedliche Arten von Beschwerden meinen, stellt unsere Neurologische Klinik eine entsprechend breite Leistungspalette zur Verfügung. Hier nutzen Patienten nicht nur die Kopfschmerzsprechstunde, die interdisziplinäre Schmerzsprechstunde und die Schlafabklärung, sondern profitieren auch von sämtlichen Mitteln der modernen Diagnose. Wir messen Hirnströme (Elektroencephalografie), untersuchen Muskeln und Nerven (elektroneurografie,-myografie, evozierte Potenziale)  und mittels Ultraschall die Gefässe und Nerven.

Bei Gedächtnisstörungen bieten wir Abklärungen in der Memory Clinic an mit uA neuropsychologischen Untersuchungen, aber auch Gedächtnistraining an. Auch affektive Störungen, vor allem therapieresistente Depressionen, können wir mit Transkranieller Magnetstimulation behandeln.

Zum Schluss ist die Behandlung von Spastik ein Schwerpunkt der Neurologie, wobei bereits eine jahrelange Erfahrung besteht mit der Botulintoxin Therapie.

PD Dr. med. Marie-An De Letter, Leitende Ärztin
PD Dr. med. David Czell, Leitender Arzt
055 285 40 62

Spital Linth
Gasterstrasse 25
CH-8730 Uznach

Hauptnummer/
Empfang

055 285 41 11

Faxnummer
055 285 40 40

Spitaldirektor
055 285 49 42

Leiter Finanzen,
Betrieb & Organisation 

055 285 40 01

Finanz- und Controlling
055 285 52 20

Patienten­administration/
Fakturierung Patientenrechnungen

055 285 40 08

Personaldienst
055 285 41 80